Nutzungsbedingungen Mommy App

Damit Sie die Mommy App nutzen können, müssen wir mit Ihnen ein paar Dinge vereinbaren, wie zum Beispiel, welche Rechte und Pflichten wir gegenüber Ihnen und Sie gegenüber uns haben und vieles mehr. Auch das Thema Datenschutz ist dabei sehr wichtig.

Da es für uns jedoch technisch und personell nicht möglich ist mit jedem Einzelnen, der die Mommy App nutzen möchte, die Nutzungsbedingungen zu verhandeln, stellen wir diese gegenüber allen anderen Benutzern in Form von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) dar. Bitte lesen Sie die folgenden Nutzungsbedingungen (AGB) sorgfältig durch, bevor Sie die Leistungen das Mommy App in Anspruch nehmen.

I. Geltungsbereich

Die Nutzungsbedingungen gelten für alle durch die Mommy App dem Nutzer angebotenen Leistungen und Informationen.
Abweichungen von diesen Nutzungsbedingungen oder speziellen Nutzungsbedingungen zu einzelnen Diensten gelten nur dann als vereinbart, wenn sie von den Betreibern der Mommy App (im Folgenden „Anbieter“) ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden. Insbesondere die bloße Unterlassung eines Widerspruchs seitens des Anbieters gegen andere AGB führt nicht dazu, dass diese damit als vereinbart gelten.
Der Anbieter ist berechtigt, die vorliegenden Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Der Anbieter wird den Nutzer rechtzeitig über die Änderung der für ihn geltenden Nutzungsbedingungen unterrichten.
Der Anbieter ist nicht verantwortlich für die von Dritten bereitgehaltenen Internet-Dienste, auf die Mommy App von seinen Seiten verlinkt oder die Mommy App vermittelt. Für diese Angebote gelten jeweils die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Anbieter.

II. Zugangsberechtigung

Der Anbieter richtet sich insbesondere an Schwangere. Der Anbieter schließt Verträge über die entsprechenden Leistungen nur mit juristischen Personen oder mit natürlichen Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind, anderenfalls nur nach ausdrücklicher Zustimmung des gesetzlichen Vertreters.

III. Verfügbarkeit

Die Leistungen von dem Anbieter werden unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit dem Nutzer angeboten. Der Anbieter bemüht sich abzusichern, dass dem Nutzer die Leistungen von dem Anbieter ohne Störungen zur Verfügung stehen. Durch Wartungsarbeiten und/oder Weiterentwicklung und/oder andere Störungen können die Nutzungsmöglichkeiten eingeschränkt und/oder zeitweise unterbrochen werden. Daraus entstehen keine Entschädigungsansprüche der betroffenen Nutzer. Der Anbieter ist ferner berechtigt, die angebotenen Dienste und Leistungen jederzeit nach eigenem Ermessen ohne Ankündigung zu ändern oder einzustellen.

IV. Vertragsverhältnis

Das Vertragsverhältnis über die Nutzung der Leistungen von dem Anbieter kommt erst durch die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen von dem Anbieter zustande. Die Nutzung der Leistungen der Mommy App gilt im Zweifel als Zustimmung.
Die im Rahmen der App bereitgestellten Informationen und Inhalte sind unverbindlich und zu privaten Informationszwecken bestimmt. Die Nutzung der App und die Informationen, die hierdurch dem Nutzer zugänglich gemacht werden, können und sollen unter keinen Umständen eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder sonstige Fachpersonen ersetzen. Es kommt zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zu keinem Behandlungsvertrag und/oder zu einem Arzt-Patienten-Verhältnis. Der Anbieter leistet keine individuelle Beratung, Empfehlung oder Aufforderung im Hinblick auf den Kauf und die Anwendung von Medikamenten, Wirkstoffen oder sonstigen Arzneimitteln sowie Diagnose- oder Therapieverfahren. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass der Nutzer unter keinen Umständen aufgrund der Nutzung der App und der damit bereitgestellten Inhalte davon absehen sollte, ggf. medizinischen Rat durch einen Arzt einzuholen.

V. Haftung

Die vom Anbieter bereitgestellten Inhalte werden sorgfältig nach dem jeweiligen Stand der Wissenschaft und des medizinischen Wissens zusammengestellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Korrektheit, Aktualität, Qualität oder Fehlerfreiheit der bereitgestellten Inhalte oder ihre Eignung für bestimmte Zwecke. Die App und darin enthaltenen Inhalte werden vom Anbieter nur im gegenwärtigen Zustand und wie gegenwärtig verfügbar bereitgestellt. Der Anbieter übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass die App oder ihre Inhalte dauerhaft bereitgestellt werden, dass die App unterbrechungs- oder fehlerfrei funktioniert oder dass die App und deren Inhalte den jeweiligen Anforderungen des Nutzers genügen. Der Anbieter übernimmt keinerlei Haftung für Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung der vom Anbieter bereitgestellten App und ihrer jeweiligen Inhalte durch den Nutzer und auch keine Gewährleistung für Mängel der bereitgestellten App und ihrer Inhalte. Der Nutzer verwendet die App und die vom Anbieter jeweils bereitgestellten Inhalte ausschließlich auf eigenes Risiko
Eine darüber hinausgehende Haftung von dem Anbieter sowie ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen auf Schadensersatz, insbesondere wegen Verzugs, Nichterfüllung, Schlechterfüllung oder unerlaubter Handlung besteht nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, auf deren Erfüllung in besonderem Maße vertraut werden durfte. Der Haftungsausschluss gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist eine Haftung von dem Anbieter ausgeschlossen, es sei denn, es bestehen zwingende gesetzliche Regelungen.
Der Anbieter haftet nur für vorhersehbare Schäden. Die Haftung für mittelbare Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbare Schäden oder untypische Schäden sowie entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen. Gleiches gilt für die Folgen von Arbeitskämpfen, zufälligen Schäden und höherer Gewalt.
Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der einzelnen Informationen. Es obliegt dem jeweiligen Nutzer, die Richtigkeit zu überprüfen oder einen Arzt aufzusuchen.
Der Anbieter schließt jegliche Haftung wegen technischer oder sonstiger Störungen aus.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten für sämtliche vertragliche und nichtvertragliche Ansprüche.

VI. Urheberrecht

Sämtliche auf den Seiten von dem Anbieter veröffentlichte Inhalte, Informationen, Bilder, Videos, Datenbanken und Computerprogramme sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von dem Anbieter.
Die Nutzung ist nur im Rahmen der zweckgemäßen Nutzung der Mommy App gestattet. Jede darüber hinausgehende Nutzung, insbesondere die private und gewerbliche Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung oder Speicherung von Informationen oder Daten, insbesondere von Texten, Textteilen, von Bild- und Filmmaterial, bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Anbieters. Dies gilt auch für die Aufnahme in elektronische Datenbanken und Vervielfältigung auf CD-ROM, DVD etc. Nicht gestattet ist eine private und/oder gewerbliche Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung oder sonstiger Missbrauch von Computerprogrammen. Der Nutzer erwirbt durch das Herunterladen oder die Zusendung des Quellcodes eines Computerprogrammes keine Eigentumsrechte. Es werden keinerlei Urheberrechte oder sonstige Leistungsschutzrechte übertragen.
Wird der Dienst und/oder die Leistungen eingestellt, ist der Nutzer verpflichtet, den zur Verfügung gestellten Quellcode unverzüglich zu löschen. Im Übrigen gelten die rechtlichen Grenzen, die sich aus dem Urheberrecht und den sonstigen anwendbaren gesetzlichen Vorschriften ergeben.

VII. Datenschutzbestimmungen

Die Nutzung der App unterliegt den gesonderten Datenschutzbestimmungen, die hier einsehbar sind …

VIII. Schlussbestimmungen

Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis mittelbar oder unmittelbar sich ergebenden Streitigkeiten vermögensrechtlicher Art ist Kiel. Es gilt deutsches Recht.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen einschließlich dieser Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.